(Open) Data sharing for free

I am currently involved in a project to assess and improve the quality of (meta-)data on open data portals. My fine colleagues at Vienna University of Economy showcased their current state of affairs on PortalWatch and presented some yet to disclose statistics on data quality of checked portals. That day I learned that Socrata powered open data portals store all their data in a proprietory data vault as opposed to CKAN, where internal storage is optional. Storing data within one system has it’s advantages like uniform access for  analysis. But in the long run it is not such a great idea.

Continue reading “(Open) Data sharing for free”

Advertisements

Die Reise, die keine war

Eyjafjallajökull. Das ist keine Krankheit. Auch nicht das Passwort für den NSA Zentralrechner. Sondern der Grund warum im Flugverkehr nichts mehr geht. Das Eisfeld auf Island, unter dem ein Vulkanschlund aktiv wurde und zur Zeit große Mengen an St…

Eyjafjallajökull. Das ist keine Krankheit. Auch nicht das Passwort für den NSA Zentralrechner. Sondern der Grund warum im Flugverkehr nichts mehr geht. Das Eisfeld auf Island, unter dem ein Vulkanschlund aktiv wurde und zur Zeit große Mengen an Staub und Wasserdampf in die Atmosphäre spuckt, legt weite Teile Europas im Flugverkehr lahm. Und wie eine Verhöhnung des Gegners schaut es normalerweise dort so aus:

Moz-screenshot-5

Die Staubwolke zieht über Europa und wird auch in den nächsten Tagen beeinträchtigungen im Flugverkehr bringen. Manche meinen, der Sommer fällt heuer aus durch die Abschattung der Sonneneinstrahlung durch Staubpartikel in hohen Luftschichten aus.
Bei mir ist jedenfalls der Flug nach Berlin ausgefallen. Um 6:25 hätte die AirBerlin nach Tegel starten sollen, und mich zum Open Data Hackday im Anschluss an die re:publica 2010 zu bringen. Daraus wird nun nichts, dafür ein paar Impressionen aus Schwechat:

Moz-screenshot-8
Moz-screenshot-6
Moz-screenshot-7

“We have a fuckin’ vulcano-situation here!